Generationswechsel bei der MHZ: Andreas Kopetschny folgt Wilhelm Hachtel


Herr Wilhelm Hachtel hat sich zum 31. Juli nach 33jähriger erfolgreicher Tätigkeit aus seiner operativen Funktion als Geschäftsführer der MHZ zurückgezogen und wird die Geschäftsführung künftig in der Funktion eines strategischen Beraters begleiten.

Als Nachfolger ist am 1. August 2015 Herr Andreas Kopetschny in die Geschäftsführung der MHZ eingetreten. Andreas Kopetschny ist seit über 20 Jahren für die MHZ tätig. Seit 2007 hat er als Geschäftsführer bereits die MHZ Schweiz mit großem Erfolg geführt. „Ich kenne das Unternehmen und freue mich auf die zusätzlichen Herausforderungen“, erklärt der 46-Jährige.

Mit Herrn Kopetschny, einem Enkel des Unternehmensgründers, wird die Tradition des Familienunternehmens MHZ fortgeschrieben. Vollzogen wird damit ein Generationswechsel, mit dem die Kontinuität in der Führung des Familienunternehmens gesichert ist.

Generationswechel bei der MHZ - Andreas Kopetschny folgt Wilhelm Hachtel
Freuen sich über den gelungenen Generationswechsel: Der bisherige MHZ-Geschäftsführer Wilhelm Hachtel (links) und sein Nachfolger und Neffe Andreas Kopetschny (rechts).