Mit SQUID® behalten Sie den Durchblick!


Mit SQUID® hat MHZ ein Hafttextil in sein Produktportfolio aufgenommen, das einfach und schnell an allen Fensterformen angebracht und rückstandslos wieder entfernt werden kann. Das selbsthaftende, textile Gewebe revolutioniert herkömmliche Fensterfolien und sorgt für Privatsphäre und Durchblick in sämtlichen Wohn- und Arbeitsräumen. Die besondere textile Optik sowie die textilen Eigenschaften machen das Hafttextil vielfältig und individuell einsetzbar.

Privatsphäre und Transparenz

SQUID® entstand aus dem Bedürfnis heraus, einen Sicht- und Sonnenschutz zu entwickeln, der ohne Montage- oder Aufhängesysteme auskommen, aber dennoch ein textiles Erscheinungsbild aufweisen sollte. Die Lösung dieser Aufgabe besteht in dem neuartigen Hafttextil SQUID®. Das selbsthaftende Gewebe bietet tagsüber Schutz vor neugierigen Blicken, erhält aber den Blickkontakt nach draußen. Gleichzeitig lässt es ausreichend Tageslicht hindurch und sorgt mit seiner textilen Optik zusätzlich für Behaglichkeit. Ganz im Gegensatz zu traditionellen Fensterfolien, die den Ausblick gänzlich verhindern und oft kalt wirken.

MHZ Hafttextil für Fensterfronten

Einfache Handhabung

Sie fragen sich, wie das Hafttextil auf das Fenster angebracht wird? SQUID® ist mit einer speziellen Haftbeschichtung ausgestattet, die dafür sorgt, dass das Hafttextil eigenständig an glatten Glasoberflächen haftet. Das Anbringen ist kinderleicht, schnell und leise: Sie reinigen und trocknen die Oberfläche, schneiden das Gewebe etwas größer zu, ziehen die Schutzfolie ab und bringen das Textil auf der Scheibe an. Anschließend schneiden Sie die überstehenden Kanten vorsichtig ab. Da weder gebohrt, geschraubt noch gehämmert werden muss, verursacht das Anbringen von SQUID® weder Lärm noch Schmutz. Bei größeren Oberflächen ist es leichter, das Textil zu zweit anzubringen. Zudem können Sie die Verarbeitungsrichtung "längs" oder "quer" frei wählen, wodurch die Handhabung noch einfacher gelingt. Der erste Versuch ist nicht auf Anhieb gelungen? Kein Problem: Ziehen Sie das Hafttextil einfach wieder ab. Die Haftbeschichtung löst sich vollständig von der Scheibe, sodass keine Rückstände zurück bleiben. Anschließend können Sie das Gewebe erneut anbringen. Zur Vermeidung von Luftbläschen empfiehlt es sich dabei, weniger Spannung auf das Textil auszuüben.

Praktisch für Sonderformen

Sie besitzen Fenster in Sonderformen und möchten beispielsweise runde, dreieckige oder rautenförmige Fenster vor Einblicken und Sonneneinstrahlung schützen? Da das Textil vor Ort selbst zugeschnitten wird, ist es für jedes Fenster geeignet und die einfache Handhabung macht es für den Einsatz in Sonderformen besonders praktisch. SQUID® ist auf Rollen in einer Breite von 1,30 Meter erhältlich, die Länge bestimmen Sie anhand Ihrer Fenstermaße selbst. Genau wie für “normale” Fenster messen Sie die benötigte Fläche aus, schneiden das Material etwas größer zu, reinigen das Fenster, bringen das Hafttextil darauf an und schneiden überstehende Kanten ab.

Vielfältiger und individueller Einsatz

Sie überlegen, ob das Textil mit Ihrer Einrichtung harmoniert? SQUID® überzeugt mit seiner besonders natürlichen Optik. Es wird in Europa aus hochwertigen Polyestergarnen gewebt und ist in den fünf Farbnuancen Chalk, Bone, Oak, Ash und Rock erhältlich. Die klassischen Wohnfarben und das minimalistische Design lassen sich damit problemlos mit jedem Wohn-, Einrichtungs- und Architekturstil verbinden.

Dem Einsatz des Hafttextils sind keine Grenzen gesetzt - ob im privaten Wohnbereich, in Bürogebäuden oder auch in öffentlichen Einrichtungen wie Krankenhäusern. Sämtliche Glasoberflächen wie Fenster, Türen oder Trennwände können mit SQUID® ausgestattet werden. Mithilfe der adhäsiven Beschichtung und der antibakteriellen Ausrüstung ist das atmungsaktive Gewebe zudem für Feuchträume geeignet und kann in Badezimmern, Waschküchen und Küchen zum Einsatz kommen.

Hafftextil SQUID ideal für Sonderformen

Besonders pflegeleicht und sicher

Pflegen lässt sich das Gewebe ganz einfach mit einer sauberen, weichen Kleiderbürste. Die Zertifizierungen „schwer entflammbar“ B1 und M1 ermöglichen den sicheren Einsatz in Objekten und Gebäuden mit Brandschutzvorschriften. Die UV-Beständigkeit nach QUV-Test ISO 4892-3 (2006) sorgt dafür, dass sich die Haftbeschichtung durch Sonnen- und Hitzeeinstrahlung weder verfärbt noch an Haftungsstärke einbüßt. Außerdem ist das Hafttextil frei von Halogenen und PVC.