MHZ Horizontal-Jalousien – Klassische Schönheit in modernem Design

Ihren Ursprung haben Jalousien in Frankreich, wo sie als Fenstergitter den Blick nach außen ermöglichten und gleichzeitig die Sicht ins Innere verhinderten. Heute gelten sie als Klassiker des innenliegenden Sonnenschutzes und sorgen weiterhin dafür, den Blick ins Freie zu behalten, ohne von außen gesehen zu werden. Sie zeichnen sich durch ihre horizontal verlaufenden, verstellbaren Lamellen aus, die in feinsten Abstufungen für die flexible und einfache Regulierung des Lichteinfalls sorgen.

Flexible und vielfältige Einsatzmöglichkeiten

MHZ Horizontal-Jalousien sind aus Aluminium gefertigt und dadurch robust und widerständig. Sie eignen sich für jeden Raum, für kleine Fenster und auch für Räumen mit hoher Raumfeuchtigkeit wie Küchen und Bäder. An Bildschirmarbeitsplätzen sind die Jalousien besonders beliebt, um eine blendfreie Ausleuchtung zu erreichen.

Horizontal-Jalousien vermitteln eine sachlich leichte Stimmung im Raum. Ihre filigrane Erscheinung passt besonders gut zu geradliniger Architektur und einem modernen und minimalistischen Einrichtungsstil. Unterschiedliche Farben und Oberflächenstrukturen bieten zudem individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Modell TwinLine: Frei verschiebbar von oben oder unten kann der Behang in jede gewünschte Position im Fenster positioniert und zusätzlich der Lamellenwendewinkel individuell eingestellt werden. Die Montage erfolgt in die Glasleiste, wodurch die Funktion von Dreh- und Kippfenstern uneingeschränkt erhalten bleibt.

Produktvorteile

  • Nach Ihren Wünschen auf Maß gefertigt
  • Modelle in Sonderformen
  • Montage in die Glasleiste möglich, auch ohne Bohren und Schrauben
  • Flexible Lichtlenkung
  • Stufenlos positionierbar
  • Für Bildschirmarbeitsplätze geeignet
  • Farbkombinationen innerhalb eines Behangs möglich
  • Auch für besonders schmale Fenster und Lichtbänder geeignet
  • Technik in RAL-Farben möglich

 

Horizontal-Jalousien eignen sich für den Einsatz an rechteckigen Fenstern, Türen und Dachfenstern in allen Wohnbereichen. Auch für Giebelfenster, weitere Sonderformen sowie schmale Fenster und Lichtbänder bietet MHZ Lösungen. Weitere Einsatzgebiete sind Verglasungen in Wintergärten und Trennwände. Aufgrund ihres flexibel einstellbaren Blendschutzes werden Horizontal-Jalousien gern in Bürogebäuden eingesetzt.

Abhängig von der Modellvariante und der Montageart können die Horizontal-Jalousien mit Bediengriff oder -Stab, Schnur und Kette oder per Elektro- und Akku-Antrieb gesteuert werden.

Kettzug

Heben, Senken und Wenden mittels Bedienkette (transparent). Behang arretiert automatisch. Bedienseite wahlweise links oder rechts.

Schnurzug

Heben und Senken des Behangs mittels Zugschnur, Arretierung mittels Schnurschloss. Wenden der Lamellen mit Wendestab (Acryl). Bedienseite wahlweise links oder rechts.

Kurbelbedienung

Heben, Senken und Wenden mit Kurbel. Behang arretiert automatisch. Bedienseite wahlweise links oder rechts.

Elektro- und Akkuantrieb

Heben, Senken und Wenden mittels Elektro-Antrieb 24 V. Verschiedene Steuerungsmöglichkeiten durch Tast- und Rastschalter, Funk-Fernbedienung, Sonnensensor oder Zeitschaltuhr.

Die Montage der MHZ Horizontal-Jalousien erfolgt abhängig von der Modellwahl an Wand oder Decke oder direkt auf dem Fensterflügel oder in die Glasleiste. Mit dem MHZ Klebe-Set ist die Montage auch ohne Bohren und Schrauben möglich.

Wand- und Deckenmontage

Fensterflügelmontage

Glasleistenmontage

Glasscheibenmontage

 

 

Wählen Sie die Lamellen für Ihre MHZ-Horizontal-Jalousie aus über 114 Farbstellungen in aktuellen Interieurtrends und unterschiedlichsten Oberflächenstrukturen. Stark strukturierte, samtige und glatte Lamellen oder solche in Hochglanz bieten Ihnen jede Menge Gestaltungsspielraum. Zusätzlich enthält die Kollektion perforierte Lamellen, die auch bei geschlossenem Behang den Blick nach draußen freigeben.

Perfektes Lichtspiel. Perfekter Sichtschutz.

Produktkonfigurator

Kofigurieren Sie Ihre MHZ Horizontal-Jalousie und gestalten sie Licht und Schatten.

Produkt konfigurieren