MHZ präsentiert Neuheiten auf der R+T 2018

Auch 2018 ist MHZ vom 27. Februar bis zum 3. März auf der R+T, der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, in Stuttgart vertreten. Messebesucher aus aller Welt dürfen auf ausgewählte und hochwertige Sonnenschutzsysteme und Innovationen vorwiegend aus dem außenliegenden Sonnenschutzbereich gespannt sein.

Innovationen für besondere Ansprüche

Am Stand B71 in Halle 5 stellt der Hersteller aus Leinfelden-Echterdingen mit dem Universalkasten FLEXI_All_In_One ein neues Highlight vor. In den flexiblen Mauer-Aufsatzkasten mit optionaler Absturzsicherung können das klassische Sonnenschutzsystem eines herkömmlichen Rollladens, ein moderner Sonnenschutzrollladen s_onro®, ein Außenraffstore oder ein ZIP-Textilscreen direkt oder nachträglich eingebaut oder ausgetauscht werden. Damit lassen sich Planungsfehler vermeiden und Planungsänderungen bezüglich der Behangauswahl einfach ändern. Auch noch Jahre später ist ein Wechsel des Behangs ohne bauliche Maßnahmen möglich.

Eine neue Generation der Fenstermarkisen zeigt MHZ mit zip_2.0. Die verstellbaren Führungsschienen gleichen dabei bau- und montageseitige Ungenauigkeiten aus und sorgen zusammen mit der justierbaren Tuchspannung am Fallprofil für dauerhafte Tuchspannung und hohe Windstabilität. Ein eigenentwickeltes Gleitersystem garantiert zudem das sichere und gleichmäßige Auf- und Abwickeln des Behangs.

Auch im Bereich der Gelenkarmmarkisen stellt MHZ mit der Kassettenmarkise art_02 eine Produktneuheit vor. Mit sieben Metern Breite und einer Ausladung von vier Metern mit nur zwei Gelenkarmen und zwei Konsolen beschattet diese jetzt noch größere Flächen. Das Design setzt die moderne klare Formensprache und die harmonischen Kanten der kleinen Schwester art_01 fort.

Mit der Gegenzuganlage k_oax bietet MHZ ein System des innen- und außenliegenden Blendschutzes für außergewöhnliche Glasarchitektur. Ein Koaxialwellensystem sorgt dabei für optimale Tuchspannung der waagrecht, senkrecht oder geneigt an jede Gebäudeform anpassbaren textilen Behänge.

Einzigartige Metallbehänge von MHZ

Mit s_enn, s_onro und s_enro zeigt MHZ seine einzigartigen Metallbehänge, die sich durch ihre Windstabilität und filigrane Ästhetik auszeichnen. Der rollbare Behang s_enn aus mattierten Edelstahl-Mikrolamellen bietet einen ästhetischen und transparenten Sonnenschutz. Durch die Anordnung der Mikroprofile ist er für besonders für windreiche Regionen geeignet. Der Aluminiumbehang s_onro vereint die Funktion eines Sonnenschutzsystems mit der eines Rollladens. Die einzelnen Mikroprofile können dabei farbig gestaltet und so auf die Fassade abgestimmt werden. Im Aluminiumbehang s_enro verbindet sich ein transparenter Sonnenschutz aus Metall mit der Möglichkeit, die einzelnen Aluminium-Mikroprofile farblich an das Gebäude anzupassen.

Zusätzlich präsentiert MHZ ein Kooperationsprojekt mit der Firma RAICO. S_THERM+ heißt der fassadenintegrierte Sonnenschutz, für den der MHZ Edelstahlbehang s_enn optisch flachbündig in das Pfosten-Riegel-Fassadensystem der Firma RAICO integriert ist. Die beiden aufeinander abgestimmten Systeme zeichnen sich durch ihre extreme Windstabilität aus.

Mit R_03 das Rollo neu erleben

Neben den Sonnenschutzsystemen für den außenliegenden Bereich präsentiert MHZ auch eine Neuheit im innenliegenden Sonnenschutzbereich. Mit dem neuen Rollo R_03 startet der Hersteller in ein übersichtliches System, das alle gängigen Montage- und Bedienvarianten abdeckt. Dabei folgt es einer durchgängigen Designlinie und einer klaren Formensprache. Mit technischen Neuerungen, großer Farbvielfalt und einem besonderen Augenmerk auf die Kindersicherheit rückt R_03 das Rollo in ein neues Licht.

Über MHZ

Die MHZ Hachtel GmbH & Co. KG steht seit 1930 für hohe Qualität, ansprechendes Design und kundenindividuelle Lösungen nach Maß. Mit ihren 1200 Mitarbeitern ist sie eines der stärksten Unternehmen der Sicht- und Sonnenschutzbranche in Deutschland.