zip_2.0:

Fenstermarkise mit Fibonacci-Effekt

Die von MHZ neu entwickelte Fenstermarkise zip_2.0 zeichnet sich durch ein patentiertes Gleitersystem aus. Dabei werden die seitlichen Gleiter in größer werdendem Abstand zueinander an das Tuch angeschweißt.

Die Besonderheit: Die Anordnung der Gleiter orientiert sich am Prinzip der Fibonacci-Folge. Dadurch legen sich die Gleiter beim Aufwickeln des Tuchs so übereinander, dass das Tuch platzsparend und ohne Wellenbildung in der schmalen Kassette Platz findet

Realisieren Sie bis zu drei Meter Ausfall mit optimaler Tuchspannung bei einer Kassettengröße von nur 110 Millimetern.

Produktvorteile der zip_2.0

  • Patentiertes Gleitersystem mit angeschweißten Gleitern nach dem Fibonacci-Prinzip
  • Optimaler Tuchlauf und Wicklung ohne Faltenbildung
  • Dauerhafte Tuchspannung
  • Hohe Windstabilität
  • Bis zu 3 m Ausfall bei einer Kassettengröße von nur 110 mm
  • Verstellbare Führungsschienen
  • Intelligente Antriebstechnik
  • Revisionsdeckel und ausfahrbare Tuchwelle für einfache Revision
  • Platzierung der Hirschmannkupplung innerhalb der Kassette

Die Bedienung der Fenstermarkise zip_2.0 erfolgt elektrisch: Durch den intelligenten Antrieb erkennt die zip_2.0 mögliche Hindernisse selbstständig, sodass das sichere Auf- und Abwickeln des Behangs stets gewährleistet ist.

Die 110 mm große Kassette der zip_2.0 kann in Frontmontage oder Laibung montiert werden. Ein Revisionsdeckel sowie die nach unten ausfahrbare Tuchwelle ermöglichen die Wartung von Antriebstechnik und Tuchwelle ohne Demontage der Kassette.

Gewebekollektion

In einer technischen Gewebekollektion steht eine vielfältige Auswahl an Stoffen für die Fenstermarkise zip_2.0 zur Verfügung. Die Stoffe sind lichtecht, wetterecht und reißfest. Durch Imprägnierung sind die Stoffe schmutz- und wasserabweisend, luftdurchlässig, trocknen schnell und sind witterungsbeständig.

Jetzt entdecken