Klebe-Set-Montage richtig ausmessen

Für die Modelle 11-8220 und 11-8222

Für die Montage werden 14,6 mm schmale Klebeleisten an den linken und rechten Scheibenrand geklebt. Anschließend werden die Plissees mithilfe von einschiebbaren Winkeln an den Leisten befestigt. Die Klebeleisten sind auch nach langer Zeit rückstandlos ablösbar. Um das Fenster zu reinigen, lassen sich die Anlagen leicht aus- und wieder einclipsen.

Bestellmaße für Fensterrahmen mit Gummidichtung kleiner als 3 mm:

Bestellbreite = Glasleistenmaß* – 2 mm
Bestellhöhe = Glasleistenmaß* – 4 mm

*Breite Ihres Fensterglases inklusive der Gummidichtungen

Bestellmaße für Fensterrahmen mit Gummidichtung größer als 3 mm:

Bestellbreite = Glasmaß* + 6 mm
Bestellbreite = Glasmaß* + 4 mm

*Breite Ihres Fensterglases exklusive der Gummidichtungen

So messen Sie das Glasleistenmaß

Für das Glasleistenmaß messen Sie die lichte Höhe und Breite des Fensterglases (inklusive der Gummidichtung). Messen Sie die Breite wegen eventueller Fenstertoleranzen immer an mehreren Punkten.

Glasleiste schräg

Bei einer schrägen Glasleiste messen Sie die Breite so dicht wie möglich an der Scheibe inklusive der Dichtung.

 

Glasleiste gerade (rechtwinklig)

Bei einer geraden Glasleiste messen Sie die Breite von Falz zu Falz.

Die Klebe-Set-Montage ist empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster

Montage mit dem Klebe-Set