Winkelträger-Montage richtig ausmessen

Für die Modelle 11-8110, 11-8120, 11-8220, 11-8222, 11-8320, 11-8370

Bei dieser Art der Montage werden die Winkel direkt an den Fensterflügel geschraubt. Das Plissee wird anschließend mithilfe der Montageteile an den Winkeln befestigt.

 

Bestellmaße:

Brestellbreite  = Glasleistenmaß + gewünschter Überstand
Bestellhöhe = Glasleistenmaß + gewünschter Überstand

 

Bitte beachten:

Um den seitlichen Lichteinfall so weit wie möglich zu verhindern, sollte das Plissee rechts und links an der Scheibe mindestens 15 mm – falls möglich 20 mm – überstehen. Bitte achten Sie beim Messen darauf, dass das fertige Plissee nicht den Fenstergriff oder andere für die Bedienung wichtige Beschläge verdeckt.

 

So messen Sie das Glasleistenmaß

Für das Glasleistenmaß messen Sie die lichte Höhe und Breite des Fensterglases (inklusive der Gummidichtung). Messen Sie die Breite wegen eventueller Fenstertoleranzen immer an mehreren Punkten.

Glasleiste schräg

Bei einer schrägen Glasleiste messen Sie die Breite so dicht wie möglich an der Scheibe inklusive der Dichtung.

 

Glasleiste gerade (rechtwinklig)

Bei einer geraden Glasleiste messen Sie die Breite von Falz zu Falz.

Die Winkelträger-Montage ist empfohlen für:

  • Kunststofffenster
  • Holzfenster
  • Aluminiumfenster