Jalousie

1. WERKSEINSTELLUNG 2. FERNBEDIENUNG MIT SONNENSCHUTZANLAGE VERBINDEN 3. LAUFRICHTUNG ÜBERPRÜFEN 4. ENDLAGEN EINSTELLEN 5. EINSTELLEN DER LAMELLENPOSITION AUF "OFFEN" 6. NETZWERK ZURÜCKSETZEN 7. LED MOTORKONTROLLLEUCHTE

1. WERKSEINSTELLUNG

Im Lieferzustand sind weder Fernbedienung noch Hub angeschlossen. Die Endlagen und der Motor sind bereits werkseitig auf das ausgelieferte Produkt voreingestellt. Falls vor einer Neuprogrammierung die Motoreinstellung unbekannt ist, führen Sie die folgenden Schritte durch.

1.1 Prüfen des Motorentyps

Der Motor kann als 16 mm, 25 mm Jalousiemotor oder als 35 mm Jalousiemotor programmiert sein. Um den eingestellten Motorentyp abzulesen, betrachten Sie die LED-Leuchtsequenz nach dem Anschalten der Anlage.

1.1.1

Schalten Sie den Motor an, indem Sie das Stromkabel an den Akku oder den Netzanschluss anschließen.

1.1.2

Achten Sie sofort beim Anschließen auf die Sequenz der LED-Leuchten an der Motortaste.

Achtung: Falls der Motorentyp nicht zur vorliegenden Anlage passt, muss die Einstellung geändert werden. Verwenden Sie hierzu das PowerView® Programmierwerkzeug.

2. EINE FERNBEDIENUNG MIT EINER SONNENSCHUTZANLAGE VERBINDEN

Über eine PowerView® Fernbedienung lassen sich bis zu sechs einzelne Kanäle von Anlagen bedienen (Tasten 1 – 6 im oberen Teil der Fernbedienung). Die folgenden Instruktionen ordnen eine Anlage einem Kanal zu.

Achtung: Schritte 2.4 und 2.5 müssen innerhalb von drei Sekunden durchgeführt werden!

2.1

Suchen Sie die Motortaste an Ihrer Anlage.

2.2

Halten Sie die [STOP-Taste] der Fernbedienung sechs Sekunden lang gedrückt.

2.3

Drücken Sie die gewünschte Kanaltaste.

2.4

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

2.5

Drücken Sie die [OPEN-Taste].

2.6

Lassen Sie die Motortaste los.

2.7

Wenn die Tasten der Fernbedienung noch blinken, ist die Fernbedienung noch im Programmiermodus. Halten Sie dann die [STOP-Taste] sechs Sekunden lang gedrückt, damit sie den Programmiermodus verlässt.

Anmerkung: Die Fernbedienung wird den Programmiermodus automatisch nach 20 Sekunden verlassen.

3. LAUFRICHTUNG ÜBERPRÜFEN

Achtung: Das Ändern der Laufrichtung ist nur möglich, wenn der Motor das erste Mal angeschlossen wird, oder wenn die Endlagen zurückgesetzt wurden. Bevor Endlagen programmiert werden, sollte die Laufrichtung überprüft und, falls nötig, korrigiert werden. Wenn die Endlagen bereits eingestellt sind und die Laufrichtung geändert werden muss, setzen Sie in jedem Fall die Endlagen zurück, bevor Sie fortfahren.

3.1 Den Motor in den Programmiermodus bringen

Achtung: Schritte 3.1.1 und 3.1.2 müssen innerhalb von drei Sekunden durchgeführt werden!

3.1.1

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

3.1.2

Drücken Sie die [OPEN-Taste] auf der Fernbedienung.

Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass der gewünschte Kanal auf der Fernbedienung ausgewählt ist.

3.1.3

Lassen Sie die Motortaste los.

3.2 Überprüfen und bestätigen

3.2.1

Drücken Sie die [linke Pfeiltaste], um die Laufrichtung zu prüfen.

3.2.2

A) Falls sich die Anlage aufwärts bewegt, drücken Sie sofort die [STOP-Taste].
B) Falls sich die Anlage hinunter bewegt, drücken Sie die [STOP-Taste] und fahren Sie mit Schritt 4.1.4 fort.

3.2.3

Halten Sie die Motortaste für eine Sekunde gedrückt, um die Laufrichtung zu ändern.

3.2.4

Fahren Sie mit Schritt 4.1.4 fort.

4. ENDLAGEN EINSTELLEN

Grundsätzlich macht es keinen Unterschied, ob Sie mit der oberen oder unteren
Endlage beginnen. In dieser Anleitung wird mit der oberen Endlage angefangen.

4.1 Obere Endlage

4.1.1

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

4.1.2

Drücken Sie die [OPEN-Taste].

4.1.3

Lassen Sie die Motortaste los.

Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass der gewünschte Kanal auf der Fernbedienung ausgewählt ist.

4.1.4

Benutzen Sie die [OPEN-], [STOP-] und [CLOSE-Tasten], um die Anlage auf etwa 20 cm unterhalb der Kopfschiene zu bringen.

4.1.5

Benutzen Sie die [OPEN-Taste], um die Anlage bis an die Kopfschiene hochzufahren. Der Motor wird dann anhalten, sobald die Kopfschiene von der Anlage berührt wurde.

4.1.6

Benutzen Sie die [OPEN-], [STOP-] und [CLOSE-Tasten], um die Anlage auf etwa 20 cm unterhalb der Kopfschiene zu bringen.

4.1.7

Achtung: Wählen Sie keine Kanaltaste auf der Fernbedienung aus.

Halten Sie die [STOP-Taste] sechs Sekunden lang gedrückt

Achtung: 4.1.8 und 4.1.9 müssen innerhalb von drei Sekunden durchgeführt werden!

Anmerkung: Die Fernbedienung wird den Programmiermodus automatisch nach 20 Sekunden verlassen.

4.1.8

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

4.1.9

Drücken Sie gleichzeitig die [OPEN-Taste].

4.1.10

Lassen Sie die Motortaste los.

4.1.11

Wenn die Tasten der Fernbedienung noch blinken, ist die Fernbedienung noch im Programmiermodus. Halten Sie dann die [STOP-Taste] sechs Sekunden lang gedrückt, damit sie den Programmiermodus nicht verlässt.

4.1.12

Die obere Endlage ist eingestellt!

Anmerkung: Um die obere Endlage erneut einzustellen, wiederholen Sie die Schritte ab 4.1.

4.2 Untere Endlage

Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass der gewünschte Kanal auf der Fernbedienung ausgewählt ist.

4.2.1

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

4.2.2

Drücken Sie gleichzeitig die [CLOSE-Taste] auf der Fernbedienung.

4.2.3

Lassen Sie die Motortaste los.

4.2.4

Benutzen Sie die [OPEN-], [STOP-], und [CLOSE-Tasten], um die Anlage auf die gewünschte untere Position zu bringen.

4.2.5

Achtung: Wählen Sie keine Kanaltaste auf der Fernbedienung aus!

Halten Sie die [STOP-Taste] sechs Sekunden lang gedrückt.

4.2.6

Achtung: 4.2.6 und 4.2.7 müssen innerhalb von drei Sekunden durchgeführt werden!

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

4.2.7

Drücken Sie die [CLOSE-Taste].

4.2.8

Lassen Sie die Motortaste los.

4.2.9

Wenn die Tasten der Fernbedienung noch blinken, ist die Fernbedienung noch im Programmiermodus. Halten Sie dann die [STOP-Taste] sechs Sekunden lang gedrückt, damit sie den Programmiermodus verlässt.

Anmerkung: Die Fernbedienung wird den Programmiermodus automatisch nach 20 Sekunden verlassen.

4.2.10

Die untere Endlage ist eingestellt!

Anmerkung: Um die untere Endlage erneut einzustellen, wiederholen Sie die Schritte ab 4.2.

4.3 Endlagen zurücksetzen (ohne Akku)

Der folgende Ablauf löscht alle Endlageneinstellungen aus dem Motorenspeicher. Er löscht nicht die Netzwerk-ID und die Kanalzuordnungen. Durch das Zurücksetzen der Endlagen wird die PowerView® Fernbedienung oder App keine Sonnenschutzanlage steuern können, bis diese erneut programmiert ist.

4.3.1

Den Motor (das Stromkabel) vom Stromanschluss oder vom Motor nehmen und 20 Sekunden warten.

Hinweis für akkubetriebene Jalousien: Der Akku ist in der Anlage integriert. Für das Zurücksetzen der Endlagen muß die Stromversorgung getrennt werden. Das Kabel zwischen Akku und Motor kann daher nur nach dem Entfernen des Vorbauprofiles getrennt werden.

4.3.2

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

4.3.3

Schließen Sie den Motor wieder an die Stromverbindung an, während Sie die Motortaste gedrückt halten.

4.3.4

Halten Sie die Motortaste gedrückt, bis sich die Anlage einmal kurz auf und ab bewegt.

4.3.5

Lassen Sie die Motortaste los.
Die Endlagen sind jetzt gelöscht.

5. EINSTELLEN DER LAMELLENPOSITION AUF "OFFEN"

Die Position OFFEN ist automatisch eingestellt, wenn der Anlagentyp im PowerView® Programmierwerkzeug ausgewählt wurde.

Achtung: Nur wenn die Einstellung der Favoriten-Position nicht zufriedenstellend ist, sollten Sie die folgenden Schritte anwenden.

5.1

Drücken Sie die Motortaste Ihrer Anlage.

5.2

Drücken Sie die gewünschte Kanaltaste.

5.3

Drücken Sie die [CLOSE-Taste], um die Anlage vollständig herunter zu fahren. Warten Sie, bis die Lamellen vollständig geschlossen sind.

5.4

Achtung: Die folgenden zwei Schritte müssen innerhalb von drei Sekunden durchgeführt werden!

Halten Sie die Motortaste gedrückt.

5.5

Halten Sie die [rechte Pfeiltaste] gedrückt, bis die Motorleuchte rot leuchtet.

5.6

Legen Sie die maximale Rotationsposition fest.
Verwenden Sie dazu die beiden Pfeiltasten und die [STOP-Taste].

5.7

Achtung: Legen Sie keine Kanaltaste (1 – 6) auf der Fernbedienung fest!

Halten Sie die [STOP-Taste] der Fernbedienung sechs Sekunden lang gedrückt.

5.8

Achtung: Die folgenden zwei Schritte müssen innerhalb von drei Sekunden durchgeführt werden!

Halten Sie die Motortaste an der Anlage gedrückt.

5.9

Drücken Sie die rechte Pfeiltaste.

5.10

Lassen Sie die Motortaste los.

5.11

Wenn die Tasten der Fernbedienung noch blinken, ist die Fernbedienung noch im Programmiermodus. Halten Sie dann die [STOP-Taste] sechs Sekunden lang gedrückt, damit sie den Programmiermodus verlässt.


Anmerkung: Die Fernbedienung wird den Programmiermodus automatischnach 20 Sekunden verlassen.

5.12

Die Position "Lamellen offen" ist jetzt eingestellt!

6. NETZWERK ZURÜCKSETZEN

Der folgende Ablauf löscht alle Netzwerkdaten, die im Motor gespeichert sind, inklusive der Netzwerk-ID und der Kanalzuteilung. Die Endlagen werden dadurch nicht gelöscht. Durch das Zurücksetzen der Netzwerkdaten wird die PowerView® Fernbedienung oder App keine Sonnenschutzanlage steuern können, bis diese erneut programmiert ist.

6.1

Halten Sie die Motortaste für 12 Sekunden gedrückt.

6.2

Lassen Sie die Motortaste nach der zweiten kurzen Bewegung der Anlage los.
Die Netzwerk-ID und Kanalzuteilungen sind gelöscht

7. LED MOTORKONTROLLLEUCHTE

Die Motorkontrollleuchte zeigt den Motorenstatus an. Die Leuchte kann ROT oder GRÜN leuchten. Hier ist ein Überblick über die möglichen Kombinationen.

LED blinkt nach Anschalten

 

LED blinkt während des Akkubetriebs oder Netz

 

LED blinkt nach Reset

 

Weitere Blinksignale

 

Bewegungssequenzen